Aktuelles

Neuigkeiten aus dem Rathaus und Einladungen zu meinen Veranstaltungen

PM -Bewerbung um Olympische und Paralympische Spiele in Hamburg: Ehre und Chance für unsere Stadt

SPD-Bürgerschaftsfraktion Hamburg
Pressemitteilung
054 / 25. März 2015

Bewerbung um Olympische und Paralympische Spiele in Hamburg: Ehre und Chance für unsere Stadt

“Die einstimmige Entscheidung der DOSB-Vollversammlung zugunsten Hamburgs ist eine große Ehre und zugleich eine riesige Chance für unsere Stadt. Unser großer Dank geht dabei ganz ausdrücklich an Sportsenator Michael Neumann und die vielen Aktiven, die in den letzten Wochen und Monaten mit unglaublich viel Herzblut für Hamburg gekämpft haben”, so SPD-Fraktionschef Andreas Dressel in der heutigen Aktuellen Stunde der Bürgerschaft zum Thema Olympia. “Kompakte Spiele inmitten der Stadt, die in einzigartiger Weise Nachhaltigkeit, Transparenz und Umweltschutz miteinander verbinden – mit diesem faszinierenden Konzept haben wir auch im internationalen Wettbewerb beste Chancen, zum Austragungsort von Olympischen und Paralympischen Spielen zu werden. Bis es aber soweit ist, liegt vor uns allen natürlich noch eine Menge Arbeit. Für die Bürgerschaft wird es jetzt zunächst darum gehen, zügig, aber auch mit aller Sorgfalt die Modalitäten für die Entscheidung der Hamburgerinnen und Hamburger im Herbst auf den Weg zu bringen. Parallel dazu werden jetzt die Planungen Schritt für Schritt konkretisiert und auch die Fragen der Olympia-Kritiker sollen ordentlich beantwortet werden – das versteht sich von selbst. Kein Risiko soll kleingeredet, keine Kostenposition kleingerechnet werden. Das würde sich mit Blick auf die Entscheidung der Bürgerinnen und Bürger am Schluss ohnehin rächen.”

Dressel weiter: “Die letzten Wochen und Monate haben eindrucksvoll gezeigt, mit wieviel Begeisterung, Engagement und Kreativität die Hamburgerinnen und Hamburger für ihre Stadt geworben haben. Diese schon jetzt hohe Zustimmung gilt es mit dem breiten Bündnis aus Sport, Wirtschaft, Politik, Kultur und Verbänden weiter zu festigen. Sich mit Leidenschaft für die Idee von Olympischen und Paralaympischen Spielen in Hamburg einzusetzen und gleichzeitig die Planungen klug und mit kühlem Kopf angehen, genau dieses Erfolgsrezept hat sich bis hierhin bewährt und darauf können wir weiter aufbauen.”

Claas Ricker
Pressesprecher

SPD-Bürgerschaftsfraktion
Rathausmarkt 1 615-544-7507 , 20095 Hamburg
Telefon: (040) 4 28 31 – 1386
Mobil: (0160) 90 65 14 35
pressestelle@spd-fraktion.hamburg.de
http://www.spd-fraktion-hamburg.de

49. Langenhorner Bürgerforum

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde des Langenhorner Bürgerforums,

hiermit lade ich Sie sehr herzlich ein zum 49. Langenhorner Bürgerforum am

Sonnabend, d. 11. April 2015, von 9.30 bis 11.30 Uhr,
im Restaurant Reina am Langenhorner Markt 6.

Wie Sie aus der anliegenden Einladung sehen könnt, wollen wir in diesem Forum mit dem früheren Bundesminister für Verkehr, Bau und Wohnungswesen, Kurt Bodewig,
über das Thema “Wohlstand und Soziale Gerechtigkeit durch Wirtschaftskraft” diskutieren.

Wollen uns gemeinsam die Frage stellen, wie wir die Gleichung “Wirtschaftskraft=Wohlstand und Soziale Gerechtigkeit” in unserer Stadt, in unserem Land und in Europa
in der Zukunft sicher stellen können und welche Zukunftsinvestitionen hierzu nötig sind. In der Bildung, in Wissenschaft und Forschung, Gesundheit und sozialen Einrichtungen,
in Kultur und Sport und in die Infrastruktur.

Ich freue mich, mit Kurt Bodewig für unser Forum einen Diskussionspartner gewonnen zu haben, der seine Erfahrungen und Kenntnisse als Bundesminister heute in zahlreichen
nationalen und europäischen Gremien für ein wirtschaftsstarkes und sozial gerechtes Europa einbringt.

Ich würde mich sehr freuen, Euch am 11. April wieder als meine Gäste begrüßen zu dürfen.

48. Langenhorner Bürgerforum

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde des Langenhorner Bürgerforums,

hiermit lade ich Sie sehr herzlich ein zum 48. Langenhorner Bürgerforum am

Sonnabend, d. 13. Dezember 2014, von 9.30 bis 11.30 Uhr,
im Restaurant Reina, Langenhorner Markt 6.

Wie Sie aus der anliegenden Einladung ersehen können, wollen wir in diesem Forum unter dem Thema
“Nach den Baustellen – die Zukunft am Langenhorner Markt und am Erdkampsweg”
mit dem Leiter des Bezirksamtes Hamburg-Nord, Harald Rösler, darüber diskutieren,
was von den Bürgerinnen und Bürgern positiv gesehen wird, wo es Kritik gibt und wo nach Meinung der
Bürger noch Nachbesserungen oder Änderungen erforderlich sind (wie z.B. bei der Parkplatzsituation und der Verkehrsführung in der Tangstedter Landstraße,
oder bei der Gestaltung der Betonfassaden im Bereich der Marktfläche, oder bei Problemen mit dem sozialen Zustand im Bahnhofsbereich, weiterer Parkraumdruck durch
geplante Gebühren im P+R-Haus).
Gleichzeitig wird es Informationen zu den weiteren geplanten Maßnahmen vor allem am Langenhorner Markt geben.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Sie am 13. Dezember als meine Gäste begrüßen dürfte und wäre Ihnen dankbar, wenn Sie in Ihrem Bereich auf dieses
wichtige Forum hinweisen würden.

47. Langenhorner Bürgerforum

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde des Langenhorner Bürgerforums,

hiermit lade ich Sie herzlich ein zum 47. Langenhorner Bürgerforum am

Sonnabend, d. 29. November 2014, von 9.30 bis 11.30 Uhr,
im Restaurant Reina, Langenhorner Markt 6.

Wie Sie aus der anliegenden Einladung ersehen können, wollen wir in diesem Forum mit dem Vorsitzenden der SPD-Bürgerschaftsfraktion, Dr. Andreas Dressel,
unter dem Thema “Versprechen gehalten – Politik für Hamburgs Bürger -” über die Politik des Hamburger Senats im Rückblick auf die bisherige Legislaturperiode
und im Ausblick auf die Zukunft diskutieren.

Ich würde mich sehr freuen, Sie am 29. November als Gäste begrüßen zu dürfen und wäre Ihnen dankbar, wenn Sie in Ihrem Bereich auf dieses Forum hinweisen würden.

Mit vielen Grüßen

Gulfam Malik

46. Langenhorner Bürgerforum

Bezirke stärken – aber wie?
-Zukünftige Herausforderungen und Kompetenzen für die Bezirke für eine bürgernahe Politik –

Bürgerdiskussion mit
dem SPD-Bezirksabgeordneten und Bürgerschaftskandidaten Gulfam Malik
und dem Bezirksamtsleiter Hamburg-Nord a.D., Wolfgang Kopitzsch,
am 18. November 2014

Am Dienstag, d. 18. November 2014, 18.30 Uhr, lädt der SPD-Bezirksabgeordnete und Bürgerschaftskandidat Gulfam Malik gemeinsam mit dem ehemaligen Bezirksamtsleiter Hamburg-Nord, Wolfgang Kopitzsch, zu einer Bürgerdiskussion zum Thema „Bezirke stärken – aber wie?“ alle Bürgerinnen und Bürger ein in das Restaurant Feuerfest (ehem. Big Easy) in Alsterdorf, Heubergredder 38, (direkt an der U-Bahnstation Alsterdorf).

„In letzter Zeit wird in der öffentlichen Diskussion vermehrt über die zukünftigen Herausforderungen und vor allem über die den Bezirken zugeordneten Kompetenzen in der Stadt und im Stadtstaat Hamburg diskutiert. Nicht zuletzt, weil sich gezeigt hat, dass eine übermäßige Zentralisierung in einer Großstadt wie Hamburg nur bedingt funktioniert, weil damit die speziellen Ortskenntnisse und die Nähe zu den Bürgern in den Bezirken wie z.B. die Kenntnisse über ihre sozialen Strukturen nicht immer in der gebotenen Notwendigkeit in Entscheidungsprozessen berücksichtigt werden.
Nun ist es sicherlich nicht sinnvoll 615-544-4111 , aus den Bezirken in Hamburg eigenständige Kommunen zu machen, wie es einige Initiativen fordern. Aber sicherlich ist es im Sinne einer bürgernahen Politik notwendig, über eine Re-Kommunalisierung von bestimmten Durchführungsaufgaben zu diskutieren, die heute zentral von den Fachbehörden wahrgenommen werden. Wie z.B. bei Wochenmärkten, im Verkehrsbereich, bei der integrierten Stadtteilentwicklung, bei der Stadtteilkultur und Bürgerzentren, im öffentlichen Gesundheitsdienst, beim Schulbau oder beim Immobilienmanagement städtischer Grundstücke.
Darüber möchte ich als Bürgerschaftskandidat für unseren Wahlkreis 10 gemeinsam mit dem ehemaligen Bezirksamtsleiter Wolfgang Kopitzsch mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutieren.“, erklärte Gastgeber Gulfam Malik.

45. Langenhorner Bürgerforum

45. Langenhorner Bürgerforum
Sonnabend, 11. Oktober 2014, 9.30 – 11.30 Uhr,
im Restaurant Reina, Langenhorner Markt 6.

Fluglärm und Zukunftsperspektiven
-Chancen und Nachteile-

Der Hamburger Flughafen ist als Drehkreuz des Nordens ein zentraler Wirtschaftsfaktor für die Metropolregion Hamburg.
Aber Fluglärm und die Möglichkeiten seiner Eindämmung sind auch ein immer wieder aktuelles und kontroverses Thema in der öffentlichen Diskussion.

Darüber wollen wir sprechen mit Vertretern des Flughafens:

Matthias Quaritsch // Abt. Leiter Kommunikation

Axel Schmidt // Abt.-Leiter Umwelt

Ihr SPD-Bezirksabgeordneter
Gulfam Malik 615-544-8550

44. Langenhorner Bürgerforum

44. Langenhorner Bürgerforum
Sonnabend, 13. September 2014, 9.30 – 11.30 Uhr,
im Restaurant Reina, Langenhorner Markt 6.

Gesagt – Getan
-Eine Zwischenbilanz der Großen Koalition-

Mindestlohn. Gute Tariflöhne. Früher abschlagsfrei in die Rente. Mehr Geld für Bildung. Energiewende mit bezahlbarem Strom. Mehr Gerechtigkeit in der Krankenversicherung. Integration.
Was ist in der Großen Koalition erreicht worden? Was muss noch umgesetzt werden?

Darüber wollen wir uns unterhalten mit:
Metin Hakverdi/SPD
Mitglied des Deutschen Bundestages

Ihr SPD-Bezirksabgeordneter
Gulfam Malik

43. Langenhorner Bürgerforum

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit lade ich Sie herzlich ein zum 43. Langenhorner Bürgerforum am

Sonnabend, d. 14. Juni 2014, von 9.30 bis 11.30 Uhr,
im Restaurant Reina am Langenhorner Markt 6.

In diesem Forum wollen wir uns unter dem Thema “Wir in Langenhorn” in einer offenen Gesprächsrunde über unseren Stadtteil und unsere Beziehung zu ihm unterhalten.

Was schätzen wir an Langenhorn? Was verbindet die Menschen hier? Welchen Ort in Langenhorn lieben wir besonders? Was unterscheidet Langenhorn und die Langenhorner in positiver Weise vom Rest der Stadt?

Das sind nur einige der Fragen, denen wir in diesem Forum in einer offenen Gesprächsrunde unter uns nachgehen und besonders auch positiv beleuchten wollen.

Da NDR 90,3 und Hamburg Journal im Vorfeld des Besuchs ihrer Sommertour am 9. August in Langenhorn Vorberichte über Langenhorn machen wird, hat NDR 90,3 sich zu unserem Bürgerforum als Gast angesagt 615-544-6743 , um auch Interviews mit interessierten und für ihren Stadtteil engagierten Langenhorner Bürgerinnen und Bürgern zu führen.

Ich würde mich freuen, Sie am 14. Juni bei diesem besonderen Bürgerforum als Gäste begrüßen zu dürfen.

Mit vielen Grüßen

Gulfam Malik
SPD-Bezirksabgeordneter Hamburg-Nord
Bürgerbüro Gulfam Malik
Tangstedter Landstraße 33, 22415 Hamburg
Tel.: 040-730 55 300
Fax: 040-730 55 299
e-mail: info@gulfammalik.de

42. Langenhorner Bürgerforum

Der SPD-Bezirksabgeordnete Gulfam Malik lädt
gemeinsam mit der AWO Langenhorn ein zum:

42. Langenhorner Bürgerforum
Sonntag, 18. Mai 2014, 15.00 – 17.00 Uhr,
bei Kaffee und Kuchen, diesmal
im Seniorenzentrum Röweland, Röweland 6 a

Soziale Gerechtigkeit in Europa
beginnt vor Ort
Wir entscheiden! Für Europa, für Langenhorn!
Europa braucht ein neues Denken.
Europa braucht mehr soziale Gerechtigkeit.
Soziale Gerechtigkeit beginnt vor unserer Haustür.
Europa braucht Langenhorn.
Bei der Europawahl. Bei den Bezirkswahlen.

Als Gesprächspartner habe ich eingeladen:

Knut Fleckenstein
Mitglied des Europäischen Parlaments

41. Langenhorner Bürgerforum

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Langenhornerinnen und Langenhorner,

hiermit lade ich Sie herzlich ein zum 41. Langenhorner Bürgerforum mit unserer Staatsministerin im Bundeskanzleramt, Aydan Özoguz, am

Sonnabend Download PuTTY brew , d. 03. Mai 2014, von 9.30 bis 11.30 Uhr,
im Restaurant Reina, am Langenhorner Markt 6.

Wir wollen mit unserem Gast im Vorfeld der Europa- und Bezirkswahlen über das Thema
“Ein sozial gerechtes Europa beginnt vor Ort – Chance und Herausforderung zugleich- ” diskutieren, wobei vor allem auch deutlich werden soll, dass Europa eben tatsächlich vor unserer Haustür beginnt und deshalb die Zusammensetzung des Europäischen Parlaments und unserer Bezirksversammlung als Kommunalparlament von gleich hoher Bedeutung ist. Denn Demokratie geht von unten nach oben.

Ich würde mich freuen, Sie am 03. Mai 2014 als Gäste begrüßen zu dürfen.

Mit vielen Grüßen
Gulfam Malik