SPD-Bürgerschaftsabgeordneter für Langenhorn, Fuhlsbüttel, Alsterdorf, Ohlsdorf und Groß Borstel

PM – Multikultureller und Interreligiöser Neujahrsempfang am 27. Januar 2018

Pressemitteilung

Der SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Gulfam Malik lädt ein:
Multikultureller und Interreligiöser Neujahrsempfang
am 27. Januar 2018

Unter dem Motto „Miteinander reden und nicht übereinander“ lädt der SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Gulfam Malik am Sonnabend, d. 27. Januar 2018, von 11.00 bis 13.30 Uhr wieder ein zu seinem traditionellen Multikulturellen und Interreligiösen Neujahrsempfang.

Diesmal in der Service-Wohnanlage in der Tangstedter Landstraße 53/Ecke Krohnstieg in den Räumen des Diakonie Zentrums Langenhorn.

Als besondere Gäste werden der Hamburger Senator für Inneres und Sport, Andy Grote, der Bezirksamtsleiter von Hamburg-Nord, Harald Rösler, und Stadtteilpastor Joachim Tröstler Grußworte an die Bürgerinnen und Bürger richten.

Wie in den vergangenen Jahren werden neben den Bürgerinnen und Bürgern Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie der Vereine, Verbände, Gemeinden, Gemeinschaften, Einrichtungen und Initiativen als Träger des sozialen und kulturellen Lebens in Langenhorn, Fuhlsbüttel, Alsterdorf und Groß Borstel als Gäste erwartet.

„Bei einem multikulturellen Buffet möchte ich mit den Bürgerinnen und Bürgern unter unserem Motto „Miteinander reden und nicht übereinander“ gemeinsam in das neue Jahr starten. Gemeinsam haben wir im letzten Jahr viel bewegt und uns für unsere Stadtteile eingesetzt. Dafür möchte ich mich herzlich bei meinen Mitbürgerinnen und Mitbürgern bedanken, die sich haupt- und besonders ehrenamtlich für ihre Mitmenschen und ihre Stadtteile eingesetzt haben. Unser traditionelles Beisammensein mit dem multikulturellen Imbiss am Anfang des Jahres soll wieder dazu beitragen, uns besser kennen und verstehen zu lernen, alte Kontakte in den sozialen Netzwerken unserer Stadtteile aufzufrischen und zu vertiefen und neue Kontakte zu knüpfen. Unter dem Motto „Nachbarschaft verbindet“ wollen wir wieder ein Zeichen setzen für unser gemeinsames Bestreben, dass sich alle Bürgerinnen und Bürger unabhängig von ihrer Herkunft, Hautfarbe oder Religion in ihrer Nachbarschaft und in ihrem Stadtteil „zu Hause“ fühlen können.“, freut sich Gastgeber Gulfam Malik wieder auf viele Gäste und viele interessante Gespräche beim gemeinsamen Start in das Neue Jahr.

Gulfam Malik
Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft